Tiere im Unterricht


Am Montag, den 5. Dezember 2016,  bekamen die Ganztagskinder an der Waldschule Berumerfehn im Rahmen der Nachmittags-AG „Tiere neu erleben“ bei Frau Rita Bussmann ganz besonderen „tierischen Besuch“. Jäger Ralf Seeberg brachte seine Jagdbegleittiere mit in den Unterricht.


Nach dem Absolvieren des Jagdscheins im Jahre 2010 legte sich der 37jährige Seeberg zunächst die 4jährige Gordon-Setter-Hündin Emmi zu. Etwas später nach dem Ablegen der Falknerprüfung im Jahre 2011 kam ein jetzt 3jähriger Habicht dazu. Seit neustem komplettieren zwei Frettchen, die auf die klangvollen Namen Emma und Lotte hören, das „Dreamteam der Jagd“.


Die Kinder aus den Nachmittags-AGs freuten sich jedenfalls schon sehr darauf, diese ungewöhnliche Schar am Montag erleben zu dürfen.