Methodenkonzept der Waldschule Berumerfehn

An der Waldschule Berumerfehn ist es Ziel, die Schülerinnen und Schüler möglichst von Beginn an dabei zu unterstützen, selbstständig und strukturiert in der Schule mitzuarbeiten. Unserem Methodenkonzept liegt die Annahme zugrunde, dass Kinder in jeder Jahrgangsstufe fachbezogene und fächerübergreifende methodische Kompetenzen erwerben sollen, die allmählich aufeinander aufbauen und sich ergänzen.

Wir  beabsichtigen, dass unsere Schülerinnen und Schüler das „Lernen lernen“ und bis zur 4. Klasse methodische Strategien ausbilden, die die Aufnahme neuer Inhalte erleichtern und ein strukturiertes Herangehen an Unterrichtsinhalte jeglicher Art erlauben. Deshalb haben wir einen Katalog verbindlicher Methoden festgelegt. Bedeutsam erscheinen uns dabei einerseits wiederholende Sequenzen, die in jeder Jahrgangsstufe entsprechend ausgebaut und erweitert werden. Andererseits ist es wichtig, mit den Schülerinnen und Schülern den Weg zur Methodenkompetenz durch entsprechende, dem Alter angemessene Reflexionsphasen zu begleiten. Das „Wie“ rückt hierbei themenunabhängig in den Mittelpunkt. Dadurch wird eine Übertragung der erlernten Methoden auf andere Themen gefördert.

Da es kein Lernen ohne Methoden gibt, nimmt die Methodenvermittlung neben der Vermittlung fachlicher Kompetenzen einen hohen Stellenwert im Unterricht ein. So werden Methoden eng an die unterrichtlichen Inhalte laut den schuleigenen Arbeitsplänen gekoppelt und können in zahlreiche Unterrichtsfächer eingebunden werden. Die Absprachen über die thematische und zeitliche Einbindung in den Unterricht trifft hierbei das jeweilige Jahrgangs- bzw. Klassenteam.

Klasse 1

1. Selbstkompetenz stärken

  • Vorformen der Selbsteinschätzung (z. B. mit Smileys)
  • Verhalten bei Partner- Kleingruppenarbeit reflektieren

2. Sozialkompetenz erweitern

  • offene Unterrichtsformen: Partnerarbeit, Kleingruppenarbeit
  • Rollenspiele, Lernspiele
  • helfen und Hilfe annehmen
  • Pflichten zuverlässig übernehmen
  • Ämterwahl/Amtsausübung
  • eigene Klassenordnung gestalten
  • Mitgestaltung von Festen, Ausflügen etc.

3. Kommunikative Kompetenzen entwickeln

  • Gesprächsregeln kennenlernen und einhalten
  • kommunikative Sitzordnungen einnehmen
  • eigene Meinung bilden und vertreten
  • anderen zuhören und deren Meinung ernst nehmen
  • erste Beurteilungskriterien erfahren
  • in ganzen Sätzen grammatisch korrekt sprechen
  • Redekette trainieren

4. Methodenkompetenz entwickeln und trainieren

a) Selbstständiges Lernen fördern

  • Tagesplan/Wochenplan
  • Piktogramme von Arbeitstechniken, Materialien, Arbeitsanweisungen nutzen
  • Freie Arbeit: Auswahl sichten und sich entscheiden
  • Reflexion anbahnen

b) Arbeitsorganisation fördern

  • ordnen
  • einheften
  • aufschreiben (Hausaufgabenheft führen, Mitteilungen notieren etc.)
  • Anweisungen lesen/hören, verstehen und umsetzen

c) Informationen einholen, aufbereiten und präsentieren

  • Materialsammlung nutzen
  • Stundenplan lesen können
  • Bücherei besuchen und nutzen
  • außerschulische Lernorte besuchen
  • mit der Anlauttabelle arbeiten
  • Zeichen nutzen (bei Unfall, Brand etc.)
  • Museumsrundgang

d) Fehlerbewusstsein entwickeln/Korrekturverfahren anwenden

  • Nachkontrolle durch Lehrer einfordern
  • Partnerbesprechung und –kontrolle
  • Material mit Selbstkontrolle
  • Umkehr-, Tausch-, Nachbaraufgaben als Kontrolle nutzen

e) Techniken des Übens

  • Leseübungen (Lies-Mal-Heft, Lese-WM, Antolin)
  • Rückwärts abbauendes Lesen
  • Lerntheke, Stationenlernen
  • PC-Lernprogramme
  • Geschichten mündlich/schriftlich entwickeln (z. B. anhand von Bildern)

Klasse 2

1. Selbstkompetenz stärken

  • Konflikte aufgreifen und besprechen
  • Positives suchen bei sich und anderen

2. Sozialkompetenz erweitern

  • offene Unterrichtsformen: Gruppenarbeit, Projekte
  • Wochenplan mit gestalten
  • Klassen-Terminkalender führen

3. Kommunikative Kompetenzen entwickeln

  • Gesprächsregeln anwenden  
  • auf andere Gesprächsteilnehmer hören und eingehen
  • Beurteilungskriterien vertiefen und einüben

4. Methodenkompetenz entwickeln und trainieren

a) Selbstständiges Lernen fördern

  • Wochenplan ausdehnen (z. B. auch auf Hausaufgaben)
  • Werkstattarbeit, Expertenwissen nutzen
  • Freie Arbeit: Umgang mit Materialien, Lernen planen
  • Reflexion über Inhalte, Methoden und Zusammenarbeit (z. B. bei Gruppenarbeit) anbahnen
  • Lerntagebuch führen
  • Lesekonferenz, Schreibkonferenz anbahnen
  • Rechenkonferenz anbahnen

b) Arbeitsorganisation fördern

  • Hefte richtig führen
  • Mappen führen
  • schriftliche Anweisungen verstehen und umsetzen
  • Anweisungen ableiten (aus Übungsformen etc.)

c) Informationen einholen, aufbereiten und präsentieren

  • Lexika nutzen
  • Computerprogramme nutzen
  • Wörterbuch nutzen
  • Telefonbuch/Listen/Programme lesen
  • Fachausdrücke kennen
  • Uhr
  • Museen und außerschulische Lernorte besuchen
  • Mindmap
  • Experimentieren
  • Präsentieren von Arbeitsergebnissen

d) Fehlerbewusstsein entwickeln/Korrekturverfahren anwenden
Träbert-Kartei

  • Lösungsbögen
  • Korrekturkarte
  • Wörterbuch

e) Techniken des Übens

  • Träbert-Methode zum Üben der Rechtschreibung
  • Kennenlernen und Entwickeln von Lernstrategien
  • Karteien
  • verschieden Diktatformen
  • 1x1-Bücher
  • Leseübungen (Silbenlesen, Partnerlesen, Fehlerlesen)

Klasse 3

1. Selbstkompetenz stärken

  • Selbsteinschätzungen
  • Kummerkasten, Klassenstunde

2. Sozialkompetenz erweitern

  • Strategien entwickeln lernen: Aufgabenverteilung in der Gruppe, zielgerichtetes Arbeiten
  • planen, experimentieren, diskutieren, entscheiden, präsentieren
  • Ausbildung zum Streitschlichter

3. Kommunikative Kompetenzen entwickeln

  • Erkundigungen einholen (Fahrzeiten, Preise, Öffnungszeiten)   
  •  gezielt Fragen stellen, Interview

4. Methodenkompetenz entwickeln und trainieren

a) Selbstständiges Lernen fördern

  • selbstständiges Gestalten von Themenblättern
  • Referate erarbeiten und präsentieren
  • Lesekonferenz, Schreibkonferenz
  • Rechenkonferenz

b) Arbeitsorganisation fördern

  • Führen eines Inhaltsverzeichnisses

c) Informationen einholen, aufbereiten und präsentieren

  • Internet
  • Schreibprogramme nutzen
  • Textstellen markieren
  • Stichwortzettel anfertigen
  • Fahrpläne lesen
  • Diagramme, Tabellen nutzen
  • Referate

d) Fehlerbewusstsein entwickeln/Korrekturverfahren anwenden

  • Rechtschreibfehlerkartei
  • Überschlagendes Rechnen lernen und nutzen

e) Techniken des Übens

  • Tandemlesen
  • Doppelkreis

Klasse 4

1. Selbstkompetenz stärken

  • Klassenrat

2. Sozialkompetenz erweitern

  • ein Thema erarbeiten – einen gemeinsamen Bericht verfassen
  • Mitgestalten des Schullebens in der SchülerSV
  • Mitplanung einer mehrtägigen Klassenfahrt

3. Kommunikative Kompetenzen entwickeln

  • Verständigung optimieren
  • Gesprächskultur pflegen/mit Gesprächsleiter/Pro und Contra/Konsens finden

4. Methodenkompetenz entwickeln und trainieren

a) Selbstständiges Lernen fördern

  • Wochenplan mit selbst gewählten Arbeits- und Entspannungsphasen
  • Vorträge/Buchreferat/Themenreferat
  • Freie Arbeit mit Präsentation

b) Informationen einholen, aufbereiten und präsentieren

  • Referate

c) Fehlerbewusstsein entwickeln/Korrekturverfahren anwenden

  • Texte gezielt selbständig überarbeiten (Inhalt, Rechtschreibung)
  • Taschenrechner nutzen