Berumerfehner Kinder können klasse kochen

Ernährungsführerschein 2017

Fleißige Kinderhände bereiteten am Donnerstag, 9. März 2017, in der Küche der Waldschule Berumerfehn leckere Speisen für ihre Gäste zu. Gemüse wurde geschnippelt und zu lustigen Brotgesichtern, Salat und Rohkostplatten dekoriert. Quark wurde zu einer himmlischen Quarkspeise und zu einem Quark-Kräuter-Dip verarbeitet. Zuletzt wurden die Tische hübsch eingedeckt. Die Gäste, nämlich die Eltern, konnten kommen.

Sechs Doppelstunden lang hatten sich die Kinder unter der Anleitung von Frau Dirksen-Harms und mit Hilfe hilfsbereiter Eltern auf diesen Moment vorbereitet. Viele Erfahrungen haben sie in Bezug auf die richtige Verarbeitung von Lebensmitteln, die Ernährungspyramide und  Tischsitten gesammelt. Kater Cook hat die Schülerinnen und Schüler der beiden dritten Klassen und ihre Klassenlehrerinnen Frau Janssen und Frau Rabenstein mit auf die Reise durch die Theorie genommen. In den Doppelstunden mit Frau Dirksen-Harms wurde überwiegend praktisch gearbeitet. Hier ging es um den korrekten Umgang mit Küchengeräten, Küchenhygiene und den Umgang mit Lebensmitteln.

Nun saßen mit erwartungsvollen Gesichtern Eltern und Kinder an den Tischen und warteten darauf, die Kreationen der Kinder zu probieren. Ihre Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Nach der Begrüßungsansprache durch die Schüler Elias Sommer und Ellen Janietz konnten alle das Buffet stürmen.

„Lasst die Kinder in die Küche!“, riet Frau Dirksen-Harms den Eltern noch zum Schluss, „ denn sie können einen ganze Menge.“

Neben den Eltern gab es noch einenals besonderen Ehrengast Herrn Claas-Friedrich Pollner, den Apotheker der Friesenapotheke in Großheide. Ihm liegt es am Herzen, dass die Kinder viel über gesunde Ernährung und den praktischen Umgang mit Nahrungsmitteln erlernen, damit sie für ihre Zukunft in die Lage versetzt werden, einen eigenen Beitrag zu ihrer Gesunderhaltung zu leisten. Daher unterstützt er die Schule, indem er die Kosten für einen Kurs übernimmt. Auch Herr Bartels vom Landvolk und der Förderverein der Waldschule haben mit Spendenbeiträgen die Durchführung des Ernährungsführerscheins ermöglicht. Ihnen gilt der Dank der Kinder, Eltern und Schüler.

Ernährungsführerschein 2017