Brautpfade legen

Brautpfade

Um die alte ostfriesische Tradition des Brautpfadlegens fortzuführen, trafen sich am Mittwoch vor Himmelfahrt Eltern des Fördervereins mit den Schülern und Lehrern der 1. und 2. Klassen. Mitgebracht hatten sie flache Kisten und Sand. Die Kinder hatten auf Wiesen und in ihren heimatlichen Gärten Blüten und Blätter gepflückt und Zapfen, Steine und Muscheln mitgebracht.

In geduldiger Kleinarbeit wurden sie zu den typischen Motiven Herz, Kreuz und Anker gelegt. Aber auch andere schmucke Muster und Figuren wurden phantasievoll gestaltet. Als Belohnung für die große Mühe der Kinder bekamen sie eine kleine Anerkennung.

Brautpfade legen 2017